424/21 - Teilhabe an Bildung und soziale Teilhabe

Eingliederungshilfe

Der Workshop dient dem praktischen Erfahrungsaustausch für die MitarbeiterInnen, die mit folgenden Aufgabenbereichen der Eingliederungshilfe betraut sind:
- Interdisziplinäre Frühförderung
- Teilstationäre Betreuung in Kindertagesstätten und heilpädagogischen Tagesstätten
- Heilpädagogische Leistungen
- Stationäre Unterbringung (in der Vor- und Schulausbildung)
- Individualbegleitung (in der Vor- und Schulausbildung)
- Leistungen zur Betreuung in einer Pflegefamilie

Ziel dieses Workshops ist es, Einblicke in die geltenden Rechtsgrundlagen zu geben. Anhand von Fallbeispielen sollen Hilfestellungen bei der Beurteilung von Anspruchsberechtigungen als auch bei der Ermittlung des Leistungsbedarfs erarbeitet werden.
Inhaltlich wird dabei ebenfalls auf die Schnittstellen anderer vorrangiger Rechtsgrundlagen eingegangen.

Themen und Inhalte

- Rechtliche Grundlagen
Rahmenvertrag/ Vollzugshinweise Frühförderung
Rahmenleistungsvereinbarung T-K-KITA
Rahmenleistungsvereinbarung der heilpädagogischen Tagesstätte
SGB IX
- Voraussetzungen für die Leistungsgewährung bzw. Leistungsausschluss
- Besprechung von Schnittstellen anderer vorrangiger Rechtsgrundlagen (Auswirkung im Ausländerrecht (§ 100 SGB IX), Verfahren ab Volljährigkeit etc.)
- evtl. Auswirkungen der Gesetzesänderung 3. Reformstufe BTHG
- Diskussion aktueller Problemlagen



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -