860/20 - 11. Irseer Symposium für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Diagnostik und Therapie von Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Autistische Störungen gehören zu den gravierendsten kindlichen Entwicklungsstörungen und haben bedeutsame Auswirkungen auf die Gesamtentwicklung des Kindes und seiner Familie. Eine frühe und sichere Erkennung sowie Behandlung dieser Störungen ist deshalb besonders wichtig. Vor allem bei hochfunktionalen Menschen mit ASS wird die Diagnose oft spät gestellt.

Im diesjährigen Symposium werden in verschiedenen Vorträgen besondere Herausforderungen in der Diagnostik und Behandlung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen thematisiert.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik, in der Pädiatrie, aber auch an alle Interessierten aus Schulen, Beratungsstellen, Kommunen und Ämtern.

Ein detailliertes Tagungsprogramm wird zeitnah auf der Homepage des Bildungswerks Irsee zur Verfügung gestellt.

Themen und Inhalte

- ASS in der späten Adoleszenz
- ASS bei Mädchen
- Psychotherapeutische Behandlung von Menschen mit ASS

Hinweis

BLÄK/PTK-Punkte werden beantragt!



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -