822/20 - 3. Irseer Frühjahrskongress der psychiatrischen Ergotherapie

Unbestritten ist, dass sich im Bereich der psychiatrischen Ergotherapie aktuell sehr vieles verändert.
Sei es berufspolitisch - die Einführung des Psych VVG, oder die Psych Personalverordnung, welche erneuert werden soll, bzw. der generelle Paradigmenwechsel in der Ergotherapie. Manch einem gehen die Veränderungen in Richtung „Betätigungsorientierung“ nicht schnell genug. Andere fühlen sich hingegen von dieser „neuen Mode“ überrannt und finden sie zu theoretisch. Es ist schwierig, den Überblick zu behalten, die komplexen Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Betätigung zu erfassen und sie in die praktische, ergotherapeutische Arbeit zu „übersetzen“. Genau hier möchten wir ansetzen und Klarheit schaffen.
Fragestellungen wie: Was beinhaltet die Betätigungsorientierte Ergotherapie? oder: Was sind die Auswirkungen der Psych VVG sowie der neuen Psych Personalverordnung? möchten wir genauso aufarbeiten wie den praktischen Dialog innerhalb unserer Berufsgruppe. Auf dem größten deutschsprachigen Ergotherapeutischen Kongress für die psychiatrische Ergotherapie besteht immer die Möglichkeit zu einem individuellen Austausch bzw. darauf, Antworten auf persönliche Fragen zu erhalten. Dank der Nähe von Veranstalter, Dozenten und Teilnehmern ist es uns möglich, eine einzigartige Atmosphäre für Sie zu kreieren.
Wie in den Jahren zuvor haben wir wieder hochwertige Dozenten verpflichten können - für die Themen die uns bewegen.



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -