808/20 - 7. Landestreffen für Bürgerhilfe in der Psychiatrie

Die Bürgerhilfe als Begleiter in die neue Psychiatrie

Die Bürgerhilfe ist ein inklusives ehrenamtliches Angebot, das Menschen mit seelischen Erkrankungen wertschätzt und unterstützt. Sie hat sich längst zu einem überzeugenden Angebot der Begleitung von Psychiatrie-Erfahrenen in deren Lebensumfeld entwickelt. Das Bildungswerk des Bayerischen Bezirketags unterstützt den Verein „Bürgerhilfe in der Psychiatrie. Landesverband Bayern e.V.“ in seinem Engagement, die Interessenvertretung der einzelnen Gruppen auf gesamtbayerischer Ebene zu gewährleisten und Bildungsimpulse für Ehrenamtliche zu ermöglichen.
Die im Wechsel mit dem bayernweiten Seminar stattfindenden Landestreffen bieten dabei Gelegenheit zum regional vernetzten Austausch und zur Stärkung lokaler Gruppen bürgerschaftlich Engagierter.

Unter dem Titel „Die Bürgerhilfe als Begleiter in die neue Psychiatrie“ lädt das Landestreffen heuer dazu ein, sich mit Fragen zu beschäftigen, wie Menschen trotz Erkrankung Wertschätzung, Hoffnung und Zuversicht erfahren können. Denn bürgerschaftlich Engagierte sind unvoreingenommene GesprächspartnerInnen für diejenigen, die seelische Krisen und Erkrankungen erfahren haben.

Themen und Inhalte

„Die Bürgerhilfe als Begleiter in die neue Psychiatrie“, Möglichkeiten und Werkzeuge

Hinweis

Vorankündigung:
Das 15. Bayerische Seminar für Bürgerhilfe in der Psychiatrie findet vom 26.-28.02.2021 in Kloster Irsee statt; in diesem Rahmen soll auch das 20jährige Jubiläum des Landesverbands gefeiert werden.



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -