423/19 - Einführungskurs interdisziplinäre Frühförderung

Die Förderung von durch Behinderung bedrohten Kindern und behinderten Kindern ist der Kernaufgabenbereich der interdisziplinären Frühförderstellen. Dieser Einführungskurs soll einen Einblick in das praktische Aufgabenspektrum, dessen Umsetzung sowie die verschiedenen Diagnosen und deren Förderziele in der interdisziplinären Frühförderung geben.

Der Kurs soll weiterhin die Gelegenheit geben, aktiv miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gemeinsame Lösungsmöglichkeiten zu erschließen.

Themen und Inhalte

- Rechtliche Grundlagen
- Anwendung des Rahmenvertrages und der gemeinsamen Vollzugshinweise
- Die nichtmedizinischen Diagnosen, deren Bedeutung und Auswirkungen
- Auftrag und praktische Inhalte der interdisziplinären Frühförderung
- Gemeinsame Einschätzung des Hilfebedarfs
- Falldiskussion und aktuelle Problemlagen

Hinweis




Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -