412/19 - Zusammenarbeit örtlicher und überörtlicher Sozialhilfeträger

Zusammenarbeit in der Sozialplanung

Nach Art. 84 AGSG sind die kreisangehörigen Gemeinden, die örtlichen und die überörtlichen Träger der Sozialhilfe verpflichtet, zur Erfüllung der Aufgaben nach dem SGB XII eng und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. Über ihre Zusammenarbeit schließen die überörtlichen Träger mit den jeweiligen örtlichen Trägern der Sozialhilfe Kooperationsvereinbarungen ab.
Der Kurs behandelt aktuelle Fragen der Umsetzung dieser Verpflichtungen, insbesondere im Bereich der Sozialplanung, wie z. B. bei den Seniorenpolitischen Gesamtkonzepten und der Bedarfsplanungen sowie bei der Beratung der Leistungsberechtigten und ihrer Angehörigen (Pflegestützpunkte).

Themen und Inhalte

aktuelle Fragen der Zusammenarbeit der örtlichen und der überörtlichen Träger der Sozialhilfe im Bereich der Sozialplanung und bei der Beratung der Leistungsberechtigten und ihrer Angehörigen



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -