113/19 - Ausbildungslehrgang Lese- und/oder Rechtschreibstörung

Informationsveranstaltung Dyslexie-TherapeutIn

Das Bildungswerk Irsee bietet ab Juni 2019 einen berufsbegleitenden Lehrgang für interessierte Fachpersonen an, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Lese- und Rechtschreibstörung arbeiten möchten.
Die Ausbildungsinhalte stützen sich dabei auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in Theorie und Praxis sowie aktuelle Forschungsergebnisse.

Der Lehrgang umfasst insgesamt 312 Unterrichtseinheiten (UE) und teilt sich auf in
Theoriemodule, Fallarbeit, Einzel- und Gruppensupervision, Hospitation und Literaturstudium und endet mit einer Abschlussprüfung.
Nach erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang sind die Teilnehmenden berechtigt, den Titel „Dyslexietherapeut/in nach BVL®“ zu führen. Der Kurs wird von Herrn Prof. Dr. med. Gerd Schulte-Körne und Frau PD Dr. Kristina Moll aus München geleitet.

In dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie ausführliche Unterlagen und Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, den Ausbildungsinhalten und den Kursgebühren und haben die Gelegenheit, Fragen an die Kursleitung zu stellen.

Gerne steht Ihnen auch Frau Dr. Angela Städele, Bildungswerk Irsee, im Vorfeld für Fragen zur Verfügung:
staedele@bildungswerk-irsee.de bzw. Tel. 08341 906-603.

Hinweis

Um besser planen zu können, bitten wir Sie, falls Sie Interesse an der Teilnahme am Info-Nachmittag haben, um kurze Mitteilung an:
info@bildungswerk-irsee.de oder Tel. 08341 906-604 oder -608



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -