107/19 - Keine Angst vor dem Nachtdienst in der Neurologie

Neurologische Notfälle erkennen, kompetent differenzialdiagnostisch bewerten und leitlinienkonform (an)behandeln

In diesem Seminar werden Notfallsituationen neurologischer Krankheitsbilder, wie sie auch im Nacht- oder Bereitschaftsdienst auftreten können, anhand von Fallbeispielen besprochen, die entsprechenden diagnostischen und differenzialdiagnostischen Maßnahmen erläutert und leitliniengerechte Therapiemaßnahmen vorgestellt.

Dieser praxisorientierte Kurs richtet sich an ÄrztInnen, die vor einem Neu- oder Wiedereinstieg in die Neurologie stehen und an PsychiaterInnen vor Beginn des neurologischen Weiterbildungsjahres.

Themen und Inhalte

- Neurovaskuläre Erkrankungen (Zerebrale Ischämie, intrazerebrale Blutung, Subarachnoidalblutung, Hirnvenen- und Sinusthrombose)
- Schädel-Hirn-Trauma (inkl. Epidural- und Subduralhämatom)
- Akutes Querschnittssyndrom
- Meningitis und Enzephalitis
- Epileptischer Anfall und Status epilepticus
- Unklares Koma und Delir

Hinweis

BLÄK/PTK-Punkte werden beantragt!



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -