705/18 - Kollegiale Beratung

Gemeinsam den Blick weiten und die Handlungsfähigkeit stärken

Die Kollegiale Beratung ist ein klar strukturiertes Beratungsgespräch in einer Gruppe und bietet dadurch einen wahren Schatz, aus dem die Teilnehmer viele Anregungen für ihr (Führungs-)Verhalten und ihre eigene persönliche Entwicklung gewinnen können.
Das „Kollegial“ bezieht sich dabei auf die Gleichberechtigung der Teilnehmer im Beratungsablauf und nicht auf eine Zusammenarbeit im Arbeitsalltag! Gerade durch die unterschiedlichen Arbeitshintergründe der Beratungsgruppen-Teilnehmer entfaltet sich der Reichtum dieser Methode.

Die Ziele dieser „Intervision“ (ohne externen Moderator!) sind:
- Lösungsanregungen für konkrete Praxisprobleme,
- intensive Selbstreflexion der eigenen Wahrnehmung, der eingenommenen Rollen und Verhaltensweisen, dadurch
- persönliche Weiterentwicklung, sowie
- Kompetenz-Training hinsichtlich Fokussierung auf das Wesentliche, Lösungsorientierung, Beratungs- und
Moderationskompetenzen, etc.

Dieses Seminar bietet Ihnen alles zum praktischen Einstieg und viel Raum zum Ausprobieren und Erleben:
- 10 Schritte des Vorgehens als Arbeitsunterlage,
- unterstützende Schlüsselfragen,
- Aufgaben der Rollen, wie Fallerzähler, Beratergruppe und (interner und wechselnder) Moderator,
- mindestens drei Sequenzen mit anschl. Feedback (anfangs angeleitet und unterstützt, später eigenständig).

Bringen Sie bitte deshalb gerne zu diesem Seminar Ihre aktuellen Herausforderungen und beruflichen Fragestellungen mit!
Abschließend besteht die Möglichkeit, auch über die Implementierung der Methode in Ihre Arbeitsfelder zu sprechen.



Downloads :

Dateiname Größe
▸ Programm_705_SE.pdf 433.9 KB