Suche

    TÜV Siegel

Bildungswerk Irsee
Klosterring 4
87660 Irsee

Telefon 08341 906-608
Telefax 08341 906-605

info(at)bildungswerk-irsee.de

Wir über uns

Das Bildungswerk

Der Bayerische Bezirketag unterhält mit dem Bildungswerk Irsee ein zentrales Fort- und Weiterbildungsinstitut, das Angehörigen der Verwaltungen, Krankenhäuser und ambulanten Dienste aller bayerischen Bezirke vielfältige Seminare, Workshops und Kurse der beruflichen Bildung anbietet.

Startseite

Unsere Fort- und Weiterbildungsprogramme für pflegerisch, ärztlich, therapeutisch oder sozialverwalterisch tätige Berufsgruppen richten sich auch an die komplementären Dienste der Psychiatrie, an niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten, an Altenhilfe- und Rehabilitationseinrichtungen sowie an somatische Krankenhäuser und Sozialstationen.

Damit beteiligt sich das Bildungswerk Irsee an den Aufgaben der bayerischen Bezirke in der psychiatrischen Versorgung und der überörtlichen Sozialverwaltung, versteht sich aber auch als Dienstleister der beruflichen Bildung und unterstützt Schulungsmaßnahmen in der Organisations- und Personalentwicklung.

Jährlich werden rund 2200 Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, an denen rund 550 Referentinnen und Referenten beteiligt sind. Über 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - überwiegend Angehörige der verschiedenen bezirklichen Einrichtungen und Gliederungen mit fachlich unterschiedlichen Hintergründen - nutzen die vielfältigen Möglichkeiten des Bildungswerks zur beruflichen Qualifizierung und zur persönlichen Kompetenzerweiterung. Von der Tagesveranstaltung über das mehrtägige Seminar reicht das Angebot.


Aus unserer Geschichte

Die Bezirkstagspräsidenten formulierten bereits Anfang der 1970er Jahre Reformansätze für die psychiatrische Versorgung in Bayern, aber erst der 1. Bayerische Landespsychiatrieplan aus dem Jahr 1980 vermochte es, die Grundlage für eine verbesserte Fort- und Weiterbildung der in der Psychiatrie Tätigen zu schaffen. Dem vorausgegangen waren die Ergebnisse der »Psychiatrie-Enquete« von 1975, einer vom Deutschen Bundestag eingesetzten Expertenkommission zur »Lage der Psychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland«.

Startseite

Seit 1981 finden Veranstaltungen des 1980 gegründeten Bildungswerks im Tagungs- und Bildungszentrum Kloster Irsee statt. Damit wurde auch ein Zeichen der Auseinandersetzung mit der bayerischen Psychiatriegeschichte gesetzt, diente Kloster Irsee nach der Säkularisation doch als erste Schwäbische »Kreis-Irren-Anstalt«, die während der Zeit des Nationalsozialismus als Abteilung der »Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren/Irsee« zum Ort des Verbrechens an psychisch Kranken wurde.

1984 nahm das Bildungswerk, das zuvor von München aus die Organisation der Kurse leitete, seinen Sitz in Kloster Irsee und führt seit 1994 Kurs- und Seminarangebote auch in Kloster Seeon, dem Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern, durch. Dabei kam es parallel zu einer stetigen Aufgabenerweiterung des Bildungswerks, das gegenwärtig auch Fortbildungen für Ärzte, Psychologen und andere therapeutisch tätige Berufsgruppen, aber auch für die Krankenhausverwaltung und die Sozialhilfeverwaltungen anbietet.

Da mittlerweile auch die Wohlfahrtsverbände und privaten Träger in die Versorgung psychisch kranker Menschen in Bayern eingebunden sind und vernetzte Behandlungsangebote sowohl in der vorstationären, stationären als auch nachstationären Betreuung notwendig sind, hat sich das Fortbildungsangebot des Bildungswerkes auch für diesen Teilnehmerkreis geöffnet.

  Bildungswerk des Bayerischen Bezirketags